Liederkranz Tailfingen
Liederkranz Tailfingen
Mitglied des Schwäbischen Sängerbundes · Inhaber der Zelterplakette der Bundesrepublik Deutschland
Liederkranz Tailfingen
Dirigentin Frau Munz-Bechtel

"... nun bin ich also Chorleiterin des Liederkranzes Tailfingen und Gültstein und habe damit ein sehr reiches Erbe angetreten. Ich freue mich darauf, in dieser Tradition Musik zu machen und auch darauf, eigene Ideen umzusetzen."


Frau Ruth Munz-Bechtel, geb. 1953, ist verheiratet und hat 3 Kinder. Neben einer pädagogischen Ausbildung hat sie auch eine Fachausbildung in Gesang und Klavier. In Trossingen absolvierte sie ihre Prüfung zur Chorleiterin. Sie verfügt über eine langjährige Berufspraxis in den Fächern Musikalische Früherziehung, Klavier, Blockflöte, Ensembleleitung und Chorleitung mit internationalen Auftritten.
Im Mai 2005 hat sie die musikalische Leitung beim Liederkranz Tailfingen und Liederkranz Gültstein übernommen.
Frau Munz-Bechtel arbeitet eng mit dem bisherigen Dirigenten, Heinz Weimer, zusammen und möchte die bewährte Arbeit von ihm weiterführen und musikalisch eine große Vielfalt der Chormusik abdecken, das Repertoire weiter vergrößern und das harmonische Umfeld pflegen.


... ein halbes Jahrhundert

Ehrenchorleiter Heinz Weimer, Tailfingen Seit dem Jahre 1957 bis zur Übergabe der Chorleitung an Frau Munz-Bechtel lag das Dirigat in den Händen des Tailfingers Heinz Weimer. Der Werdegang des Vereins über die vergangenen Jahrzehnte betrachtet ist untrennbar mit seiner Arbeit verbunden. Er bestimmte Richtung und Stil sowohl in der Auswahl als auch die Interpretation der zu lernenden Literatur. Und die Sänger dankten es ihm.
Dies kam u. a. auch dadurch zum Ausdruck, dass sich der Liederkranz Tailfingen schon seit Jahren über wesentliche Fluktuationen von Aktiven nicht beklagen muss. Sein Credo: Kontinuität in Stilrichtung, das Erlernte überzeugend durch die Interpreten vorzutragen, sich andererseits aber auch Neuem nicht verschließen.
Heinz Weimer ist auch das zentrale Bindeglied zwischen unserem Partnerverein, dem Liederkranz Gültstein und uns. Nachdem er 1963 im Nachbarort die Dirigentschaft übertragen bekam, war die Zusammenarbeit der beiden Vereine eine natürliche Folge. Bei fast allen Auftritten gilt es nur noch eine Farbe zu vertreten: Gemeinsamkeit!
Am 12. Mai 2007 wurde in der Bürgerhalle in Tailfingen ein Konzert- und Ehrungsabend anlässlich seiner Verabschiedung aus dem aktiven Dienst als Dirigent und der Ernennung zum "Ehrenchorleiter" in beiden Vereinen veranstaltet. Etwas von der feierlichen Stimmung und dem festlichen Rahmen dieser Veranstaltung wollen wir in der KONZERT-NACHLESE vermitteln.
Heinz Weimer bleibt aber auch in Zukunft seinen Sängern treu und hat sich im II. Bass als aktiver Sänger eingereiht.


Vizedirigent

... unser Vize - s' Gauße Fritzle
Aus den Reihen vom 2. Bass steht dem Verein seit 1987 Fritz Gauß als Vizedirigent zur Verfügung. Er tritt im Vertretungsfall für die Dirigentin sowohl in Gültstein als auch in Tailfingen in Aktion.



Liederkranz Tailfingen 1853 e.V. · Mittwoch, 17. Juli 2019